Zwei ifs-Professoren sind für Auszeichnungen der Deutschen Akademie für Fernsehen 2016 nominiert

Herzlichen Glückwunsch! Gleich zwei Professoren der ifs sind für Auszeichnungen der Deutsche Akademie für Fernsehen 2016 nominiert: Prof. André Bendocchi-Alves (Editing Bild und Ton) ist in der Kategorie „Tongestaltung“ für seine Arbeit an der Produktion „Operation Zucker – Jagdgesellschaft“ gemeinsam mit Andreas Mücke-Niesytka nominiert. In der Kategorie „VFX/Animation“ gehört Prof. Rolf Mütze (Digital Film Arts) für seine Arbeit an dem Film „Duell der Brüder – Die Geschichte von Adidas und Puma“ zu den Nominierten. Die Preisträger werden von den rund 800 Mitgliedern der Akademie gewählt und am 12.11. im Filmforum NRW ausgezeichnet. Mehr Infos hier.