Testbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.    

weiterlesen

Abschlussfilm ist für den OFA Ouchy Film Award nominiert

Der ifs-Abschlussfilm »Grummet« Sonja Keßler (R), Sandra Schröder (B), Jenny Lorenz (P), Christophe Poulles (K), Leo Hoffmann (S/SD), Alexander Jarosch, Jannika Edler (VFX), Markus Schütz (SB) ist mit 4 anderen Filmen nominiert für den Ouchy Film Award in der Sektion „Best Director“. Die Ouchy Film Awards werden viermal im Jahr in neun Kategorien  vergeben.

weiterlesen

VFX-Pitch zum Kinospielfilm »Von Zeit zu Zeit«

VFX-Präsentation zum Kinospielfilm »Von Zeit zu Zeit« VFX Abschlussprojekt 2016 der ifs internationale filmschule köln von Matthias Backmann und Jannika Edler| Deutschland 2016 Es Von Zeit zu Zeit ist eine Produktion der Pandora Film – in Koproduktion mit Rommel Film, WDR und Arte sowie mit Unterstützung der ifs. Regie führt Johannes Sievert, Der ifs-Student Matthias […]

weiterlesen

»Kokolampy« ist für zwei Preise auf der DOK Leipzig nominiert

Der Dokumentarfilm »Kokolampy«, bei dem Hajo Schomerus, Professor in Vertretung für Kamera/Dokumentarfilm an der ifs, Regie geführt hat, feiert am 3.11. im deutschen Wettbewerb von DOK Leipzig, dem Int. Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, seine Premiere und ist nominiert für den DEFA-Förderpreis und für den Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts. Der dokumentarische Abenteuerfilm handelt von der […]

weiterlesen

INTO THE WILD – Neues Mentoring-Programm für Filmemacherinnen

Gerade ist das neue Mentoring-Programm INTO THE WILD für junge Filmemacherinnen ins Leben gerufen worden. Das einjährige Programm soll junge Filmemacherinnen begleiten und ihnen durch bessere und frühzeitige Vernetzung den Einstieg in die Branche erleichtern. Konzipiert wurde INTO THE WILD von der Regisseurin, Autorin und Filmuni-Absolventin Isabell Šuba in enger Zusammenarbeit mit der Filmuniversität Babelsberg […]

weiterlesen

Zwei ifs-Professoren sind für Auszeichnungen der Deutschen Akademie für Fernsehen 2016 nominiert

Herzlichen Glückwunsch! Gleich zwei Professoren der ifs sind für Auszeichnungen der Deutsche Akademie für Fernsehen 2016 nominiert: Prof. André Bendocchi-Alves (Editing Bild und Ton) ist in der Kategorie „Tongestaltung“ für seine Arbeit an der Produktion „Operation Zucker – Jagdgesellschaft“ gemeinsam mit Andreas Mücke-Niesytka nominiert. In der Kategorie „VFX/Animation“ gehört Prof. Rolf Mütze (Digital Film Arts) […]

weiterlesen

ifs-Professoren bringen Band zu Wolfgang Menge heraus

Ein umfangreicher Band widmet sich einem der wichtigsten und innovativsten Drehbuchautoren der bundesdeutschen Nachkriegszeit: „Der Televisionär. Wolfgang Menges transmediales Werk“, herausgegeben von den ifs-Professoren Dr. Gundolf S. Freyermuth (Associate Professor Comparative Media Studies) und Dr. Lisa Gotto (Filmgeschichte/Filmanalyse). Ausgangspunkt der Publikation war eine Forschungskonferenz, zu der 2014 die ifs und das Cologne Game Lab, unterstützt […]

weiterlesen

19.10.: ifs-Begegnung Film mit dem Produzenten Gerd Haag

In der Reihe „ifs-Begegnung“ Film ist am 19.10. um 19 Uhr im Filmforum NRW / Kino im Museum Ludwig der Produzent und ifs-Professor Gerd Haag zu Gast mit dem preisgekrönten Film „Sonita“ (D/IRN/CH 2015, 91‘, R: Rokhsareh Ghaem Maghami, P: Tag/Traum Filmproduktion). Die junge Afghanin Sonita lebt als illegale Migrantin im Iran. Ihr großer Wunsch […]

weiterlesen

Filmstudenten drehen Dokumentarfilm »Krav Maga«

Abgedreht! In der Postproduktion befindet sich nun ein weiteres von vier interkulturellen dokumentarischen Filmprojekten, die in einer Kooperation von ifs und dem israelischen Beit Berl College (BBC) realisiert wurden: Der Dokumentarfilm »Krav Maga« (P: Lucas Hein, R: Adam Souriano, K: Tommy Cohen), der sich mit dem israelischen Selbstverteidigungssystem „Krav Maga“ beschäftigt. Drehort war u. a. […]

weiterlesen

Jetzt bewerben für Masterstudiengang »Serial Storytelling«

Talentierte Drehbuchautoren, Produzenten, Regisseure und andere Medienschaffende können sich noch bis zum 28.02.2017 für den dritten Jahrgang des Masterstudiengangs „Serial Storytelling“ bewerben. Das zweijährige, internationale Programm ermöglicht jungen Kreativen eine intensive Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis des seriellen Erzählens für TV und digitale Plattformen und unterstützt die Studierenden bei der Erforschung und Konzeption innovativer Erzählungen, […]

weiterlesen